Mark of Take That: Die 90er sind zurück!

Konstanz – Howard Donald, Mark Owen und Gary Barlow feiern das 30-jährige Jubiläum von Take That mit einer großen Tour.

2014 haben die drei ehemaligen Bandmitglieder die Band als Trio wiederbelebt. Derzeit ist die Sehnsucht nach Pop-Bands aus den 90er Jahren wieder recht groß. Neben den Backstreet Boys haben die Spice Girls ihr Comeback angekündigt. Owen sagte in einem Interview mit dem “South Courier”: “Die Spice Girls fühlen sich wirklich so, als würden sie wissen, was sie dieses Mal machen, sie wundern sich schon lange, und wir freuen uns für sie Jungs, die wir neulich in Las Vegas besucht haben, sie sind wieder in der richtigen Stimmung, die 90er sind zurück, mein Freund! ”

Take That kam auch für einige Konzerte im Rahmen der “Greatest Hits Live 2019” -Tour im Juni nach Deutschland. (Fan-Lexikon berichtet)

Was sind deine liebsten Erinnerungen an die frühen Jahre von Take That?

Howard Donald: Seltsamerweise denke ich immer zuerst an unseren alten Bulli, mit dem wir zu den ersten Konzerten gingen. Das Auto wurde gemietet, Gary hatte die Lautsprecher und die Mikrofone, wir stopften das Zeug in den Bus und drückten uns irgendwie in fünf. Also fuhren wir das Land auf und ab. Und ich weiß, wie wir immer eingeschlafen sind. Irgendwie war dieser Kleinbus furchtbar gemütlich.

Mark Owen: Robbie und ich saßen hinten, wir durften nicht fahren, wir waren noch zu jung.

Gary Barlow: Und Jason, Howard und ich haben die Fahrt in Schichten geteilt. Ich fand das auch großartig, alles war so geradlinig, so unschuldig.

Donald: Wir waren auf diesen Fahrten oft hoch, aber nicht wegen irgendeiner Substanz, sondern wegen der Euphorie der Konzerte. Dann saßen wir und kicherten die ganze Zeit, fünf Jungs, die nicht wussten, was passieren würde, auf einer großen Abenteuerfahrt.

Barlow: Wir haben damals viel über das Leben gesprochen. Wir waren uns sehr nahe, es gab keine Egos, keine Komplikationen, es war reine Freude an dem, was wir taten.

Haben Mädchen den Bulli gefahren, den Sie zuvor aufgerissen hatten?

Barlow: Wir waren ein strenger Jungenclub. Mit einer Ausnahme: Der Assistent unseres Managers musste unser Geschwätz über Jungsthemen und unsere gesamte Jugend, die Armen, ertragen. Fußball, Bier …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *